2015 Seminar-Angebote


Neu!     Joy of Riding    Neu!

Ein Lehrgang für Reitausbilder und engagierte Reitamateure

habt Ihr Lust, Euer Reiten und den Reitunterricht, den ihr gebt, auf eine systematische Basis zu stellen, die sowohl die anatomischen als auch die psychischen Gegebenheiten von Mensch und Pferd genau beachtet?

Wir, das sind Walter Tschaikowski und Charlotte Diller, Reitausbilder nach den Grundsätzen der F.M. Alexander-Technik, bieten einen Lehrgang über 2 Jahre und 100 Stunden an, in dem Ihr in drei Bereichen geschult werdet:

- natürliche harmonische Selbststeuerung

- ruhige und effektive Bodenarbeit mit dem Pferd

- reiten und Reitunterricht nach ganzheitlichen Grundsätzen

Was könnte Euch an diesem Lehrgang begeistern?

Der Titel „Freude am Reiten“ steht für jeden einzelnen Lernschritt und Eure Erlebnisse dabei und nicht nur für ein hoffentlich zu erwartendes gutes Ergebnis der Ausbildung.

Bei uns gelten die Prinzipien der klassischen Reitkunst, aber sie werden durch ein systematisches pädagogisches Konzept auf Basis der Alexandertechnik vermittelt. Die Konsequenz der Vorgehensweise ist neu, ermöglicht aber weiterhin eine lebendige Entwicklung der Teilnehmer nach ihrem eigenen Tempo und Gefühl und ein gefühlvolles Miteinander (sowohl von Reiter und Pferd als auch der Teilnehmer untereinander).

Jeder einzelne Entwicklungsschritt ermöglicht größere Offenheit für das unmittelbare Erleben des Lebensflusses in der Begegnung mit dem Pferd. Möglich wird dies durch den Aufbau der Ausbildung: Die Vertiefung der eigenen Balance öffnet die Wahrnehmungsfähigkeit für die Bedürfnisse des Pferdes und hieraus wächst eine Reitweise, die sich an der Lebensfreude orientiert und die Leistungsfähigkeit von Pferd und Reiter als Feedback für den eigenen Weg nutzt.

Wir werden – je nach Teilnehmerzahl einzeln oder zu zweit –an fünf Wochenenden jeweils am Samstag und Sonntag 5 Stunden unterrichten. Der Preis für die regelmäßigen Teilnehmer des Lehrgangs beträgt 150 € pro Wochenende.

Darüber hinaus können auch einzelne Seminare von Interessierten Reitern oder Nichtreitern besucht werden zum Preis von 180 € pro Wochenende bzw. 90 € pro Seminartag.   

Die Teilnehmer, die die gesamten 100 Stunden erfolgreich absolvieren, erhalten am Ende der Ausbildung das Zertifikat

" Joy-of-Riding-Practitioner, Level 1".

Für Diejenigen unter euch, die mit eigenem Pferd weiterhin Einzelarbeit in Eurem Stall nehmen wollen, werden wir in Absprache mit Euch einzelne Tage über das Jahr verteilt anbieten. 

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Wir freuen uns sehr auf die neue Ausbildung mit Euch, die zur Zeit weltweit einmalig sein dürfte.

Einen herzlichen Gruß an alle, die wir kennen und alle, die sich von dieser Ausbildung angesprochen fühlen.

Walter Tschaikowski und Charlotte Diller

Die Termine im Bergischen Land findet Ihr auf der Seite Seminartermine.

Bei Interesse an der Ausbildung in anderen Teilen Deutschlands sprecht uns bitte an!

Weitere Angebote

Workshop : Grundlegende Fähigkeiten AT & Reiten

Jeder Reiter muß lernen, seine eigene Balance zu entwickeln. Hierbei steht ihm seine gewohnte fehlerhafte Selbstwahrnehmung zunächst im Weg. Es gilt Wahrnehmung und Selbststeuerung wieder in Einklang zu bringen.

Geübt wird bei den Seminaren in Kronshorst im Stehen, Sitzen und Gehen und auf dem Holzpferd bei den anderen Seminaren zusätzlich auf dem Pferd.

Seminare AT und Reiten

In diesen Seminaren wollen wir eine sichere Grundlage für ein ausbalanciertes Zusammenspiel des ganzen Körpers legen. Eine sinnvolle Grundspannung ermöglicht eine wirksame Balance. Hierbei ist das Loslassen der Überspannung der Richtungswechsel, der uns im Alltag zu mehr Gelassenheit und auf dem Pferd zur wesentlich effektiveren und feineren Einwirkung führt.
Das Bewegungstraining in der Gruppe wechselt sich ab mit Einzelarbeit auf dem Pferd und auf Wunsch Bodenarbeit mit dem Pferd.


 

Auf Wunsch veranstalten wir ein Wochenendseminar in Ihrem Reitstall.
Erfahrungsberichte zu den Wochenendseminaren auf www.vitafun.de
und www.fox-time.com/news/april-2011---at.html

Intensivwoche in Lychen

Die Intensivwoche in Lychen ist keine spezielle Reiterschulung, sondern eine umfassende Intensivierung der Fähigkeiten, sich selbst ausbalanciert zu steuern. Das Seminarzentrum www.schluesshof.de bietet vegetarische Verpflegung und angenehme Unterkunft direkt am großen Lychensee.

Workshop : Das Siebenminütige Training

Das SiebenminütigeTraining ist eine Bewegungsfolge für Reiter. Sie entwickelt Balance, Stabilität und schließlich Kraft und ist der Ausbildungsskala für Pferde
vergleichbar (Losgelassenheit – Geraderichten – Versammlung). So ist Balance nur durch einen Lösungsprozess erreichbar, Stabilität baut auf Balance auf und Kraftentfaltung lässt sich nicht erzwingen, sondern entsteht.
Ein vorheriger Besuch des Basisseminars oder Einzelunterricht in der Alexander-Technik ist sinnvoll um optimalen Nutzen aus Seminar 1 zu ziehen.
Der Besuch von Seminar 2 setzt eine Teilnahme an Seminar 1 voraus.

Workshop : Longieren und Bodenarbeit

Die Arbeit an der Longe ist eine effektive Hilfe in der Ausbildung des Pferdes. Diese Kunst ist weit davon entfernt, das Pferd ausgebunden oder unausgebunden im Kreis herumlaufen zu lassen. Richtig angewandt, lernt das Pferd an der Longe, sich zu lösen und auszubalancieren. Auch die beginnende Aufrichtung der Versammlung kann an der Longe optimal gefördert werden.
Das Pferd lernt leichter, da es das Gewicht des Reiters nicht tragen muss. Dank der Longenarbeit ist der Reiter nicht nur auf sein Fühlen angewiesen, sondern kann genau beobachten, wie sich sein Pferd bewegt. Die Fähigkeit, zu sehen, muss dabei erst geschult werden.

In diesem Workshop geht es darum, Longieren und Bodenarbeit besser zu verstehen und seine Fähigkeiten in der Pferdeausbildung zu steigern. Sie können Ihr eigenes Pferd mitbringen, oder mit einem unserer Pferde lernen.